PRESS RELEASES

1 May 2019

VANTAGE AMR: EIN ATEMBERAUBENDES UND BEGEISTERNDES FAHRERLEBNIS MIT SCHALTGETRIEBE

  • Der Vantage AMR bietet ein ultimatives Fahrerlebnis für Kunden
  • 7-Gang-Schaltgetriebe, inspiriert von ikonischen Motorsport-Modellen
  • Höchstgeschwindigkeit 315 km/h*; 0-60 mph in 3,9 Sekunden*
  • 95 kg leichter als der aktuelle Vantage
  • Limitiert auf 200 Fahrzeuge weltweit, davon 59 mit der Spezifikation "Vantage 59"
  • Angetrieben von einem 4,0-Liter-Twin-Turbo-V8-Motor mit 510PS/625Nm
  • Auslieferung im vierten Quartal 2019 geplant
  • In fünf Varianten erhältlich, u. a. "Vantage 59" als Hommage an die 24 Stunden von Le Mans 1959

1. Mai 2019, Gaydon: Der Aston Martin Vantage bietet bereits eines der aufregendsten Fahrerlebnisse der Aston Martin Modellpalette. Mit einem dritten Pedal und einem Schaltgetriebe wurde dieser Fahrspaß noch einmal intensiviert. Das Ergebnis? Der Vantage AMR.

Der Vantage AMR wurde heute, vorab des vorletzten Rennens der FIA-Langstrecken-weltmeisterschaft präsentiert, bei der Aston Martin Racing mit dem Vantage GTE antritt. Damit wird das Versprechen von Aston Martin erfüllt, einen Sportwagen zu liefern, bei dem der Pilot ein besonders reinrassiges Fahrgefühl erlebt, so wie das nur mit einem Schaltgetriebe möglich ist.

Das Herzstück des Vantage AMR ist nach wie vor der mächtige 4-Liter-V8-Twin-Turbo-Alu-Motor von Aston Martin. Dieser kräftige und effiziente Motor, der für einen optimalen Schwerpunkt und eine nahezu perfekte 50:50-Gewichtsverteilung so niedrig und weit hinten im Chassis wie möglich eingebaut ist, sorgt für 510 PS bei 6000 U/min bzw. 625Nm bei 2000-5000 U/min und beschleunigt von 0-60 mph in 3,9 Sekunden bzw. von 0-62 mph (0-100 km/h) in 4,0 Sekunden*. Wie beim bestehenden Vantage-Modell beträgt die Höchstgeschwindigkeit 315 km/h.

Der Vantage AMR ist mit einem von Graziano entwickelten, vom Motorsport inspirierten 7-Gang-Getriebe mit einem "Dog-Leg"-Layout ausgestattet. Im Cockpit erfolgt das Einlegen der Gänge sowohl mit Präzision als auch Finesse über einen handgenähten Leder-Schalthebel. Die Gänge
zwei bis sieben – die bei der Fahrt am häufigsten verwendet werden – sind in einem traditionellen doppelten H-Muster angelegt. Um ein direktes, reinrassiges Fahrerlebnis zu garantieren, wie man es von einem Sportwagen mit manuellem Schaltgetriebe erwartet, hat der Vantage AMR ein schlupffreies Differential, das von Aston Martins führendem Dynamik-Team unter der Leitung von Matt Becker an der Silverstone-Rennstrecke abgestimmt und kalibriert wurde.

Das Schaltgetriebe des Vantage AMR verfügt auch über das AMSHIFT-System. Dieses ist vom Fahrer konfigurierbar und verwendet Kupplungs-, Gangpositions- und Antriebswellensensoren sowie ein sorgfältig abgestimmtes Motormanagementprogramm, um die Technik des Zurückschaltens "mit Ferse und Zehen" nachzuahmen, das heißt beim Bremsen und Schalten einen kleinen Gasbefehl zu geben, um eine geschmeidigere Verzögerung und so ein besseres Kurven-Handling zu ermöglichen. Das AMSHIFT-System bietet auch die Möglichkeit des Hochschaltens mit Vollgas für maximale Laufruhe und minimale Unterbrechung der Beschleunigung.

Das Entfernen des Automatikgetriebes und die serienmäßige Ausstattung mit Karbon-Keramik-Bremsen sorgt nicht nur für ein pures Fahrerlebnis, sondern trägt auch zur Gewichtsreduzierung (um 95 kg) bei. Der Vantage AMR ist für sein Handling bekannt. Um noch einen Schritt weiter zu gehen, wird das adaptive Dämpfungssystem von Aston Martin mit Skyhook-Technologie genutzt - mit den Modi Sport, Sport+ und Track – und somit sicherzustellen, dass das Fahrverhalten auf die Anforderungen des Fahrers bzw. die Straßenverhältnisse abgestimmt werden kann.

Der Vantage AMR ist auf 200 Einheiten limitiert und in fünf Designer-Spezifikationen erhältlich. 141 der 200 Exemplare sind in den Farbschemen Sabiro Blue, Onyx Black, China Grey oder White Stone erhältlich. Die letzten 59 Exemplare dagegen werden anlässlich des 60sten Jahrestags des Triumphs von Aston Martin bei den 24 Stunden von Le Mans im Jahr 1959 (mit dem DBR1) als Sonderedition hergestellt. Diese wird passend "Vantage 59" genannt und zeichnet sich durch die externe Lackierung in den Farben Stirling Green und Lime sowie dem Interieur in Dark Knight-Leder und -Alcantara mit Lime-Streifen und -Stickerei aus. Mit einem Preis von 164.995 £ im Vereinigten Königreich, 209.995 € in Deutschland und 209.995 $ in den USA ist dieses Paket für Kunden weltweit auf einer "First-Come-First-Serve"-Basis erhältlich.

Über den Vantage AMR sagt Andy Palmer, Präsident und CEO von Aston Martin Lagonda: "Als ich meine Tätigkeit hier begann, gab es Anfragen von Kunden und ich versprach Ihnen damals, dass wir in unserer Produktpalette immer ein Schaltgetriebe anbieten würden. Der Vantage AMR erfüllt nicht nur dieses Versprechen, sondern er unterscheidet uns auch von der Konkurrenz dadurch, dass nach wie vor eine Drei-Pedal-Option angeboten wird. In einer Welt, die bald von autonomen Robotertaxis dominiert wird, treibt Aston Martin die Kunst und die Wissenschaft des
leistungsorientierten Fahrens weiterhin voran. Mit dem Vantage AMR haben wir einen modernen Sportwagen geschaffen, bei dem die Mühe und Konzentration des Fahrers belohnt wird. Da der Vantage GTE im Juni bei den 24 Stunden von Le Mans erneut am Start sein wird, hoffe ich, dass diejenigen Kunden, die das Glück haben, einen Vantage 59 zu erwerben, jetzt noch mehr Grund haben, uns dabei anzufeuern."

Der Vantage AMR ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 149.995 £ im Vereinigten Königreich, 184.995 € in Deutschland und 179.995 $ in den USA erhältlich. Ab dem ersten Quartal 2020 wird weiterhin eine Option mit Schaltgetriebe angeboten werden, nachdem bereits alle 200 Exemplare des Vantage AMR verkauft sind. Der Start der Auslieferung des Vantage AMR ist für das letzte Quartal 2019 vorgesehen.

 
- Ende -

*Schätzung des Herstellers



Anhang 1.
Technische Daten - Aston Martin Vantage AMR

Karosserie
• Zweitüriges Coupé, 2+0 Sitze
• Karosseriestruktur aus extrudiertem, verbundverklebtem Aluminium und Stahlblechen
• LED-Fern- und Abblendlichter mit integrierter Richtungsanzeige, Tagfahrleuchten, Positionslicht, grafischem Effekt für Verriegelung und Entriegelung
• LED-Rücklicht in voller Breite, im typischen Design mit Bremsschlussleuchte und dynamischen Anzeigefunktionen
• Kühlerhaube im Clamshell-Design
• Seitenlamellen

Motor
• Komplett legierte obenliegende Nockenwelle, 4,0-Liter-Twin-Turbo V8
• Luft-Wasser-Kühlanlage
• Front-Mittelmotor, Hinterradantrieb
• Verdichtungsverhältnis 10,5:1
• Komplett katalysierte Auspuffanlage aus rostfreiem Stahl
• Elektronisch gesteuertes Abgassystem
• Dual variabler Nockenwellenversteller
• Komplett CNC-bearbeitete Brennkammer
• Maximale Leistung: 510 PS / 503 BHP / 375 kW bei 6000 U/min
• Maximales Drehmoment: 625 Nm von 2000-5000 U/min
• Beschleunigung: 0-62mph (0-100km/h) in 4,0 Sekunden1 / 0-60mph in 3,9 Sekunden1
• Höchstgeschwindigkeit: 195 mph1 (314 km/h)

Kraftstoffverbrauch nach europäischer Norm
• C02 285 g/km1 NEDC

Kraftübertragung
• Hinten mittig montiertes Schaltgetriebe
• Graziano 7-Gang-Transaxle
• AM-Schaltung
• Sperrdifferenzial (LSD)
• Achsübersetzung 3,727:1

Steuerung
• Elektrische Servolenkung mit 12,9:1 Lenkübersetzung
• Von der Geschwindigkeit abhängige Servolenkung mit Zahnstangenantrieb, 2,4 Lenkradumdrehungen

Fahrwerk
• Front: unabhängige Doppelquerlenker-Konstruktion, Spiralfedern, Stabilisator
• Heck: Mehrlenker-Hinterachse, Spiralfedern, Stabilisator
• Adaptives Dämpfungssystem (ADS) mit Skyhook-Technologie, Modi: Sport, Sport + und Track

Räder und Reifen
• 20 Zoll, geschmiedetes AMR-Rad
• Front: 20 Zoll, Pirelli P Zero 255/40/20/20
• Heck: 20 Zoll, Pirelli P Zero 295/35/20/20

Bremsen
• Front: belüftete zweiteilige Karbon-Keramik-Bremsscheiben mit 410 mm Durchmesser
• Heck: belüftete Karbon-Keramik-Bremsscheiben mit 360mm Durchmesser
• Elektronische Parkbremse
• Dynamische Stabilitätskontrolle (DSC)
• Antiblockiersystem (ABS)
• Elektronische Bremskraftverteilung (EBD)
• Notbremsassistent (EBA)
• Traktionskontrolle (TC)
• Hydraulischer Bremsassistent (EBA)
• Positive Drehmomentsteuerung (PTC)
• Dynamische Drehmomentverteilung (DTV)

Abmessungen
• Trockengewicht – 1499kg
• Länge – 4465 mm
• Breite (inkl. Spiegelkappen) – 2153 mm
• Breite (exkl. Spiegelkappen) – 1942 mm
• Höhe – 1274 mm
• Radstand – 2704 mm
• Tank-Fassungsvermögen – 78 Liter
• Lastverteilung – 50:50

Unterhaltungssystem
• Aston Martin Audio System
• 8,0 Zoll LCD-Bildschirm
• iPod®- und iPhone®-Integration und USB-Wiedergabe
• DAB- & AM/FM-Radio
• A2DP Bluetooth®-Audio und Smartphone-Streaming
• Integriertes Navigationssystem


 
Vantage 59-Standardspezifikation4
 
• Exklusive Farbe Stirling Green mit Lime Halo-Grafik + 59-Logo auf der Kühlerhaube
• Q 2x2 Twill-Hochglanz-Karbon Exterieur-Paket2
• Hintere Lime-Diffusoreinlage und -lamellen
• Exterior Black Collection inkl.
• Mattschwarze Fenstereinfassung
• Mattschwarzer Kühlergrill
• Q 2x2 Heckklappen-Einlage aus Twill-Hochglanz-Karbon
• Geräucherte Rückleuchten
• Q 2x2 Twill-Hochglanz-Karbon-Luftlöcher auf der Motorhaube
• Q 2x2 Twill-Hochglanz-Karbon-Seitenlamellen
• Q 2x2 Twill-Hochglanz-Karbon-Spiegelkappen
• Q 2x2 Twill-Hochglanz-Karbon -Dach
• 20 Zoll AMR-Rad in strukturiertem Schwarz
• AMR Lime Green-Bremssättel
• Mattschwarze Quad-Auspuffanlage
• Aston Martin-Logo aus Emaillelack
• Silberne Querstrebe unter der Motorhaube
• Sport Plus Collection (Sports Plus-Sitze und Sportlenkrad)
• AMR-Monotone-Innenraumgestaltung: Dark Knight-Leder und -Alcantara mit Lime-Streifen und -Stickerei
• Exklusives, gesticktes 59-Logo in Silber
• Q Dark Chrome und Karbon-Verzierelemente
• Basis-Fußmatten
• Aluminium-Trittbleche mit exklusivem AMR-Seitenschweller
• Teppichboden in Kabine
• Intarsien in Hochglanzschwarz
• Klimaautomatik mit Dual Zone-Kontrolle
• Parksensoren vorne und hinten
• Reifendruck-Kontrollanzeige
• Diebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz
• Sitze mit Speicherfunktion
• Heckscheibenheizung
• Beim Rückwärtsfahren nach unten neigbare Seitenspiegel
• Keyless Entry-System
• Totwinkel-Überwachung
• Auto-Parkhilfe
• Touchpad
• Glasschalter
• Elektronischer Lenksäulen- und Geschwindigkeitsregler
• 360-Grad-Kamera

Optionale Funktionen des Modells Vantage 59

Innenausstattung
• Heavy Pile-Fußmatten
• Q 2x2 Trittbleche aus Twill-Satin-Karbon
• Q 2x2 Intarsien aus Twill-Satin-Karbon
• Alternative Farboptionen für Sicherheitsgurte – Flint, Champagne, Spicy Red, Mocha, Graphite

Exterieur
• Schwarze Querstrebe unter der Kühlerhaube
• Optionale Radmittelkappen - 2x2 Hochglanz-Twill, Satin-Twill
• Aston Martin-Logo aus bearbeitetem Karbon
• Sichtschutzglas

Optionale Funktionen
• Garagentür-Öffner
• Aston Martin Premium-Audiosystem
• Beheizte Sitze
• 16-fach-Sitzverstellung
• Geschlossene Stauräume und Armlehnen


 
Vantage Hero-Standardspezifikation4
 
• 6 Optionen für die Außenlackierung
         - Sabiro Blue
         - Onyx Black
         - China Grey
         - White Stone
• Q 2x2 Twill-Hochglanz-Karbon-Exterieur-Paket
• Diffusoreinlage und -lamellen aus Karbon
• Exterior Black Collection inkl.
        - Mattschwarze Fenstereinfassung
        - Mattschwarzer Kühlergrill
• Geräucherte Rückleuchten
• Q 2x2 Twill-Hochglanz-Karbon-Luftlöcher auf der Motorhaube
• 20 Zoll, Silber-AMR-Rad
• AMR Lime Green-Bremssättel
• Mattschwarze Quad-Auspuffanlage
• Aston Martin-Logo aus Emaillelack
• Silberne Querstrebe unter der Motorhaube
• Sport Plus Collection (Sports Plus-Sitze und Sportlenkrad)
• 4 Optionen für die Innenraumgestaltung:
        - Dark Knight-Leder / Dark Knight-Alcantara / AMR Lime-Streifen und -Stickerei
        - Schwarzes Leder / schwarzes Alcantara / AMR Lime-Streifen und -Stickerei
        - Phantom Grey-Leder / schwarzes Alcantara / AMR Lime-Streifen und -Stickerei
        - Copper Tan metallisches Leder / schwarzes Alcantara / AMR Lime-Streifen und -Stickerei
• AMR Logo-Stickerei in Silber
• Q Dark Chrome und Karbon-Verzierelemente
• Basis-Fußmatten
• Aluminium-Trittbleche mit exklusivem AMR-Seitenschweller
• Teppichboden in Kabine
• Intarsien in Hochglanzschwarz
• Klimaautomatik mit Dual Zone-Kontrolle
• Parksensoren vorne und hinten
• Reifendruck-Kontrollanzeige
• Diebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz
• Sitze mit Speicherfunktion
• Heckscheibenheizung
• Automatisch absenkbare Außenspiegel
• Keyless Entry-System
• Totwinkel-Überwachung
• Auto-Parkhilfe
• Touchpad
• Glasschalter
• Elektronischer Lenksäulen- und Geschwindigkeitsregler
• 360-Grad-Kamera


Optionale Funktionen der Spezifikation Vantage Hero

Innenausstattung
• Heavy Pile-Fußmatten
• 2x2 Trittbleche aus Twill-Satin-Karbon
• Optionale Intarsien - Lime Essence-Lackierung, White Stone-Lackierung, Hyper Red-Lackierung, Q 2x2 Twill-Karbon
• Optionale Verzierelemente (Jewellery-Pack) - Hochglanz-Schwarz und Satin Silver, Satin Silver, Dark Chrome
• Karbon Sports Plus-Collection
• Lenkrad-Optionen - Sportdesign in Wagenfarbe - Karbon-Sportlenkrad mit schwarzen Ledereinsätzen, Karbon-Sportlenkrad mit Einsätzen in Wagenfarbe
• Alternative Farboptionen für Sicherheitsgurte – Flint, Champagne, Spicy Red, Mocha, Graphite

Exterieur
• Schwarze Querstrebe unter der Motorhaube
• Optionale Radmittelkappen - 2x2 Hochglanz-Twill, Satin-Twill
• Aston Martin-Logo aus bearbeitetem Karbon
• Optionale Dachausführungen in Hochglanz-Schwarz, 2x2 Twill-Karbon
• Optionale Karosseriepakete - Graphite-Farbe, Hochglanz-Schwarz2
• Graphics – Lime Pinstripe
• Optionales Design der hinteren Diffusoreinlage und -lamellen – Farblich auf die externe Karosserie abgestimmt, in Wagenfarbe
• Rote Rückleuchten
• Optionaler Heckklappeneinsatz - mattes Schwarz, 2x2 Twill-Karbon
• Optionale Spiegelkappen - Hochglanz-Schwarz, Karbon
• Sichtschutzglas
• Optionale Seitenlamelle – mattes Schwarz, perforiert, 2x2 Twill-Hochglanz-Karbon
• Q 2x2 Türgriffe aus Twill-Karbon

Optionale Funktionen
• Garagentür-Öffner
• Aston Martin Premium-Audiosystem
• Beheizte Sitze
• 16-fach-Sitzverstellung
• Geschlossene Stauräume und Armlehnen
• Regenschirm inkl. Halterung
• Verbandskasten


1. Schätzung des Herstellers
2. Inklusive Frontsplitter und Kühlergrill-Umfassung, Seitenlamellen und Heckdiffusor
3. Nicht in allen Märkten verfügbar
4. Die Standardspezifikation variiert von Region zu Region. Bitte erkundigen Sie sich bei unserem PR-Team vor Ort.