PRESS RELEASE

EINE EXZELLENTE ALTERNATIVE: DER DB11 NUN AUCH MIT V8-MOTOR

  • Der DB11 ist neu entweder mit einem 4,0 Liter-V8 mit Doppel-Turbolader oder mit einem 5,2 Liter-V12-Motor zu haben.
  • Es handelt sich um das erste Modell von Aston Martin, das den von Mercedes-AMG gelieferten V8-Antrieb erhält.
  • Die Motorkalibrierung und -installation wird intern von Aston Martin durchgeführt. 
  • Der neue V8 liefert 510 PS und 675 Nm mit einem CO2-Wert von 230g/km1.

28. Juni 2017, Gaydon: Nach seiner erfolgreichen globalen Markteinführung im Jahr 2016 ist der definitive GT von Aston Martin – der renommierte DB11 – nun auch mit einem 4,0 Liter-V8-Motor mit Doppel-Turbolader erhältlich. Als perfekte Ergänzung zu dem 5,2 Liter-V12 mit Doppel-Turbolader wird mit dem neuen Triebwerk der sportliche Charakter des DB11 noch mehr betont und gleichzeitig wird dieser durch eine Kombination aus herausragender Leistung und verbesserter Effizienz eine noch attraktivere Wahl.

Mit 510 PS und einem Drehmoment von 675 Nm steht die Leistungsfähigkeit des V8 außer Frage. Der DB11 beschleunigt von 0-100 km/h in nur 4,0 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 301 km/h. Die Effizienz beeindruckend: Die CO2-Emissionen betragen 230g/km1 und der kombinierte Kraftstoffverbrauch laut EU-Norm ist 9,91 Liter / 100km1. Diese neue V8-Variante hat deutliche Vorteile in jenen Märkten, in denen die Besteuerungsgrundlage für Fahrzeuge auf dem Hubraum beruht, z. B. China.

Der von dem V8-Motor angetriebene DB11 ist das erste Fahrzeug von Aston Martin, dessen Motor von dem technischen Partner Mercedes-AMG bereitgestellt wird.  Die inhärenten Qualitäten dieses leichtgewichtigen, kompakten und ausdrucksstarken Triebwerks machen es zu einer idealen Alternative zum V12-Modell. Das Ingenieurteam von Aston Martin war dabei komplett für die Installation des Motors verantwortlich; dieser wurde für den Einbau im DB11 perfekt angepasst, mit einem eigens designten Lufteinlass und speziellen Abgas- und Nasssumpfschmierungssystemen.

Aston Martin zeichnet auch für die elektronische Kalibrierung des V8-Motors verantwortlich, mit neuer ECU-Software und einer Neuprogrammierung der Motor- und Gas-Parameter, damit das Fahrgefühl und das akustische Erlebnis der Marke Aston Martin würdig sind.

Dank seiner mühelosen Leistung erfüllt bereits der DB11 mit V12-Motor die Rolle eines perfekten Luxus-Grand Tourers. Dies stellte eine ideale Gelegenheit dar, um mit der V8-Option die dynamische Seite des Charakters des DB11 noch weiter zu betonen.

Zu diesem Zweck haben die Ingenieure von Aston Martin neue Motorlager entworfen, die zusammen mit dem besonders schmalen Nasssumpfsystem eine besonders niedrige Montage des V8-Motors ermöglichen, um den Schwerpunkt zu optimieren. Der V8-Motor ist auch leichter und kompakter als der V12, wodurch das Leergewicht um 115 kg auf 1760 kg reduziert wurde.

Da nun die Masse besser innerhalb des Radstands zentriert ist, ist der DB11 mit V8-Motor jetzt noch agiler; diese Qualität wurde durch eine detaillierte Überarbeitung der Federbuchsen, der geometrischen Parameter, der Stabilisatoren, der Federn, der Dämpfer und der ESP-Software noch verstärkt. Da der dynamische Charakter dieses neuen Modells mit viel Liebe zum Detail anders als der V12 designt wurde, ist das neue Modell besonders für jene Kunden interessant, die auf der Suche nach einem verfeinerten, bequemen GT mit noch mehr Sportgefühl sind.

Es gibt subtile optische Unterschiede zwischen den beiden Varianten, z. B. spezielle Aluminiumlegierung der Räder, dunkle Scheinwerfereinfassungen und zwei – nicht vier – Luftlöcher auf der Motorhaube. Diese Luftlöcher sind sowohl mit schwarzem als auch mit Titan verkleidetem Netzmuster verfügbar; auch hier unterscheidet sich das neue Modell von der 12 Zylinder-Variante.

Was den Innenraum betrifft, haben die V8- als auch die V12-Kunden dieselben Ausstattungs- und Auswahlmöglichkeiten, was die Farbe und die Verkleidung betrifft. Sie können auch die Spezifikationen der Autos mit denselben Optionspaketen und Designer-Paketen anpassen, sowie durch die Suite der “Q by Aston Martin – Collection”.

Der Präsident und Geschäftsführer von Aston Martin, Dr. Andy Palmer, hatte über das V8-Modell Folgendes zu sagen: “Der DB11 ist das bisher kompletteste und modernste Auto von Aston Martin. Jetzt ist dieses mit der neuen V8-Option noch attraktiver geworden, da es günstiger ist, aber dennoch die herausragende Leistung und den unvergleichlichen Charakter aufweist, die Aston Martin von der Konkurrenz abheben. Ich bin besonders stolz darauf, dass dies das erste Fahrzeug ist, das einen Motor von unserem technischen Partner, Mercedes-AMG, erhalten hat. Vor allem deshalb, weil wir dank unserer hervorragenden Beziehung zu AMG komplette Freiheit erhalten haben, um dieses außergewöhnliche Triebwerk an die speziellen Bedürfnisse und Anforderungen von Aston Martin anzupassen.”   

Der technische Leiter von Aston Martin, Max Szwaj, bemerkte dazu: “Als Ingenieur finde ich, dass der DB11 ist ein faszinierendes Auto ist. Ein Auto mit viel Charakter und Leistungsfähigkeit. Die V12-Variante ist natürlich eine Ikone, also etwas Ultimatives, aber der V8 muss den Vergleich nicht scheuen. Er hat einen eigenen, mit viel Liebe zum Detail designten Charakter, der wirklich verführerisch ist. Es hat uns mit großer Befriedigung erfüllt, diesem neuen Motor unseren eigenen Stempel aufzudrücken – sowohl was die Akustik als auch die Leistungsdaten betrifft – und die beeindruckenden Kapazitäten dieses Motors zu nutzen, um dem sportlichen Charakter des DB11 noch mehr Ausdruck zu verleihen. Die Tatsache, dass wir nun nicht nur ein, sondern zwei herausragende GTs anbieten können, ist fantastisch für Aston Martin und für unsere Kunden.” 

Der DB11 mit V8-Motor steht zum Verkauf mit einer Preisempfehlung von 144 900 £ im Vereinigten Königreich, 184 000 € in Deutschland und 198 995 $ in den USA. Die Auslieferung wird im vierten Quartal 2017 beginnen. Der neue DB11 mit V8-Motor wird sein dynamisches Debüt dieses Wochenende beim Goodwood Festival of Speed machen.